Businessplan für Unternehmen – wollen auch Sie hoch hinaus?

  • von Gerhard Pramhas
  • am 19. Januar 2018

Businessplan-Raumfahrt-Pramhas

Jedes Unternehmen braucht ihn. Er ist die Basis strukturierter Unternehmensplanung und essenziell für Investoren bei der Erkennung von Finanzierungspotenzial. Die Rede ist natürlich vom Businessplan. Blickt ein Geldgeber einmal in die Bibel Ihres Unternehmens, wird binnen Sekunden entschieden, ob der Geldfluss freigegeben ist oder nicht. Ich darf Ihnen in diesem Zusammenhang ein Startup vorstellen, das ich seit kurzem bei der Businessplan-Gestaltung unterstützen darf – und gleich vorweg, dieses Startup will ganz hoch hinaus. Aber pssst – alles noch top secret!

Technologietreiber: Luft- und Raumfahrtindustrie

Es kommt nicht oft vor, dass eine Anfrage für die Unterstützung eines Startups der europäischen Luft- und Raumfahrtindustrie auf meinem Tisch landet. Diese Branche ist ohne Zweifel eine Schlüsseltechnologie für Europa im 21. Jahrhundert, und das nicht nur, weil es auf einen Werkstoff der Zukunft baut. Heutzutage ist die Nachfrage an neuen, leichten Werkstoffen wie hochfestem Stahl, Titan aber auch Carbon enorm. Wie schon im Artikel zum Leichtbau beschrieben, kann Gewichteinsparung riesige Erfolge bringen, denn jedes reduzierte Gramm bedeutet einen geringeren Einsatz von Energie oder eine Erhöhung der Nutzlast bei gleichbleibenden Energieeinsatz. Aber auch in Hinblick auf umweltfreundliche Werk- und Treibstoffe ist die Luft- und Raumfahrt ein Technologietreiber. Denn, kommt es beispielsweise zu einem Fehlstart einer Rakete, sollen die Auswirkungen der damit einhergehenden Explosionen auf die Umgebung der Absturzstelle minimal sein.

Von Hochtechnologie zu Businessplanung

Das Hochtechnologie-Startup, das ich seit kurzem begleiten darf, ist auf jedem der obengenannten Themen hervorragend aufgestellt: Leichtbau, Festigkeit, Herstellbarkeit, Recycling und auch der nahezu rückstandsfreien Verbrennung. Das einzige, das nach Forschung und Entwicklung für die Umsetzung des zukunftsträchtigen Projekts noch fehlt: Finanzieller Boost durch Investoren.
Und genau hier kommt meine Expertise als Gutachter von Businessplänen zum Einsatz. Ziel ist es nun, einen „knackigen“ und aussagekräftigen Businessplan zu erstellen, der beeindruckt. Denn ohne Investoren und ohne Umsetzung gibt es keinen Euro, keinen Dollar und kein Pfund und damit kein gesundes Unternehmenswachstum. Leider ist das Projekt im Moment noch top-secret, weshalb ich Ihnen nicht mehr verraten kann – Details folgen aber bald in einem weiteren Beitrag meines Blogs.

Auch Sie können von meinem Know-how profitieren

Ihr Unternehmen ist drauf und dran, neue Produkte oder Dienstleistungen zu entwickeln oder bereits in der Endphase der Entwicklung angekommen? Sie sind auf der Suche nach Investoren? Dazu benötigen Sie einen Businessplan, der den Leser von der ersten Sekunde an fesselt. Denn Investoren fällen schon nach einigen Sekunden die Entscheidung, ob sich ein weiterlesen lohnt, oder nicht. Leider gibt es dazu noch keine Formel, entscheidend ist aber, Ihre umfassende Kompetenz in allen Richtungen – mechanisch, elektrotechnisch, kaufmännisch, technologisch, organisatorisch und menschlich – unter Beweis zu stellen.
Sie wissen nicht, wie Sie diese Kriterien beweisen können? Dann lassen Sie sich von mir helfen! Schon ein kurzes, garantiert unverbindliches Telefongespräch mit mir genügt und Sie bekommen ein erstes Orientierungsfeedback zu Ihren Chancen, Investoren zu beeindrucken. Erst, wenn Sie tatsächlich Investoren einwerben, beteiligen Sie mich an Ihrem Erfolg.
Also nutzen Sie Ihre Chance und kontaktieren Sie mich. Ich freue mich auf Ihren Anruf unter +43 676 956 0164 oder Ihre Skype-Anfrage (gerhard.pramhas).

0 Comments