Das KMU-Universum nach der Corona-Krise

  • von Gerhard Pramhas
  • am 18. Februar 2021

Beitragsbild-Pramhas-KMU-Universum

In vielen Geschäftsbereichen fragt man sich: Wie wird es nach der Corona-Krise sein? Was wird Corona verändert haben und wann wird überhaupt dieses Danach sein? Was vor allem mich interessiert: Wie wird die KMU-Landschaft in Österreich nach der Corona-Krise aussehen?

Die Corona-Pandemie und ihre Folgen wird uns KMUs noch lange begleiten. Aber irgendwann wird diese Krise entweder vorbei sein oder zumindest in ihrer Bedeutung zurückgedrängt werden. Irgendwann wird es so weit sein. Nur wann das sein wird weiß niemand.

Ausweg aus der Corona-Krise: Wirtschaftliche Hilfen oder natürliche Selektion?

Im Moment wird einigen KMUs von öffentlicher Seite geholfen. Die Diskussion, ob diese Hilfe gerechtfertigt ist oder nicht, läuft schon seit Beginn an heiß. Über eine andere Form der steuerlichen Hilfe für KMUs habe ich bereits geschrieben – lesen Sie alles dazu in diesem Blog. Wenn jetzt diese Hilfe greift – und das hoffe ich für viele – stellt sich die Frage nach dem Danach. Wird dieser wirtschaftliche Vorteil der öffentlichen Hilfe dazu benutzt, mit geringem Budget wieder auf die Beine zu kommen und damit denjenigen Geschäfte wegzunehmen, die heute diese Hilfe bezahlen? Ist das gerecht? Wäre es nicht gerechter, die Unternehmen, die – zugegeben meistens ohne eigenes Verschulden – in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind, diese selbst lösen zu lassen? Oder sie eventuell auch vom Markt verschwinden zu lassen?

Was meinen Sie? Wie sind Ihre Erfahrungen? Teilen Sie Ihre Meinung und Einschätzung gerne mit mir, ich freue mich auf regen Austausch!

0 Comments